Der große Philips Oneblade Test

Bei dem Philips Oneblade handelt es sich um einen Rasierer, der die Vorteile eines Nassrasierer mit den Vorteilen eines Trimmers in einem einzigen Gerät vereint. Außerdem erlaubt der Philips Rasierer eine trockene Anwendung, aber auch eine Nassrasur ist möglich. Somit handelt es sich bei dem Philips One Blade um einen Hybrid Rasierer. Er ist besonders schonend zur Haut und besitzt eine Spezialklinge, die es erlaubt, mit einem einzigen Gerät zu trimmen, stylen und zu rasieren. Den Philips Rasierer Oneblade gibt es in verschiedenen Varianten, unter anderem als Oneblade Pro, Philips Oneblade QP2520 20, Philips Oneblade Pro QP6520/30, Philips Oneblade 2520/20, Philips QP2531/21 und noch einige weitere Modelle.

Der folgende Oneblade Test bringt zutage, welche Unterschiede es gibt und ob der Hersteller sein Versprechen hält. Denn laut Philips handelt es sich bei dem Rasierer um eine Weltneuheit und den besten Rasierer überhaupt. Wir zeigen, ob das Multitalent hält, was der Hersteller verspricht.

Der Philips One Blade in der Zusammenfassung

Der Oneblade Pro von Philips vereinigt die Vorteile eines Nassrasierers mit den Vorteilen eines Trimmers: Nassrasierer sind normalerweise sehr leicht und handlich, ein Trimmer schneidet dafür besonders akkurate Konturen, ist aber sehr klobig. Wer einen Bart besitzt, benötigt normalerweise beides. Doch zwei Geräte benötigen viel Platz im Bad.

Wenn Sie Bartträger sind, reicht es für gewöhnlich, wenn ein bis zweimal in der Woche der Bart getrimmt wird. Doch welches Gerät eignet sich hierfür? Ein Trockenrasierer funktioniert nicht bei längerem Bartwuchs. Ein Nassrasierer rasiert zu radikal und kann nur glatt rasieren.

Der Philips Rasierer hingegen kürzt den Bart problemlos. Dadurch, dass der Scherkopf sehr schmal ist, lässt sich der Rasierer sehr gut bedienen und kommt auch an schwierigen Stellen problemlos ran. Dank den besonderen Philips One Blade Pro Klingen leisten die Haare kaum Widerstand. Das Schermesser bewegt sich 200 mal in der Sekunde und gleitet damit problemlos über die Haut.

Selbst diejenigen, die empfindliche Haut besitzen, haben die üblichen Probleme, wie sie von Trockenrasierern bekannt sind, mit den One Blade Klingen nicht. Dabei lässt sich der Rasierer, der zu 100 % wasserdicht ist, sowohl nass, wie auch trocken nutzen.

Das Ergebnis der Rasur ist sehr gut, wie das folgende Video zeigt. Denn der Philips Blade One rasiert ähnlich Gründlich wie ein Nassrasierer, hinterlässt aber einen Bartschatten und keine glatte Haut. Im Lieferumfang ist ein Trimmaufsatz enthalten, der einfach aufgesteckt wird. Dadurch sind unterschiedliche Längen möglich. Der Philips Oneblade Aufsatz ist in der Standardvariante enthalten.

Wenn Sie es noch genauer wünschen, sollten Sie zu der Pro Variante greifen. Diese kostet etwas mehr, besitzt aber nicht nur die Philips Oneblade Aufsätze, sondern es gibt einen fein einstellbaren Trimmer mit 14 verschiedenen Längen. Weitere Philips Oneblade Unterschiede sind ein größerer Akku, ein edleres Gehäuse und ein digitales Display.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Der Grundig Philips One Blade zeichnet sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

Philips One Blade Test – die verschiedenen Modelle

Den Oneblade gibt es in drei verschiedenen Versionen. Außerdem gibt es noch einmal Unterschiede in den Ausstattungen. Manche Modelle werden zudem mit einem extra Körperrasierer geliefert, wie zum Beispiel der Philips OneBlade Pro Face + Body. Alle Modelle nutzen dieselbe Oneblade Klinge, daher ist das Rasur Ergebnis bei sämtlichen Modellen gleich. Die Modelle unterscheiden sich im Funktionsumfang und im Lieferumfang.

Sale
Philips OneBlade QP2530/30 - das Einsteigermodell
  • Einzigartige OneBlade Technologie zum Trimmen, Stylen und Rasieren jeder Bartlänge
  • Für verschiedene Bartstyles: Trimmaufsätze für unterschiedliche Bartlängen, zweiseitige Klinge zum Definieren von Konturen
  • Angenehme Anwendung: Schneidet nicht so nah an der Haut wie herkömmliche Klingen
  • Enthält 2 Klingen, jede Klinge hält bis zu 4 Monate
  • Lieferumfang: OneBlade Handstück, 2x Klingen, 4x Trimmaufsätze, Schutzkappe
Sale
Philips OneBlade Pro QP6510/30 - das besonders vielseitige Modell
  • Der einzigartige OneBlade kann jede Barthaarlänge trimmen, stylen und rasieren.
  • Der leistungsstarke und wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akku hält 60 Minuten
  • Trocken oder nass mit Schaum verwendbar, sogar unter der Dusche
  • Lieferumfang: OneBlade Pro Handstück mit digitalem Display, Präzisionskamm mit 12 Längeneinstellungen
  • Produkt wird in frustfreier Verpackung geliefert
Sale
Philips OneBlade Pro QP6520/30 - das Topmodell
  • Der einzigartige OneBlade kann jede Barthaarlänge trimmen, stylen und rasieren.
  • Der leistungsstarke und wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akku hält 90 Minuten
  • Trocken oder nass mit Schaum verwendbar, sogar unter der Dusche
  • Lieferumfang: OneBlade Pro Handstück mit digitalem Display (%), Präzisionskamm mit 14 Längeneinstellungen, Ladestation, Reiseetui
  • Produkt wird in frustfreier Verpackung geliefert

Inhalt

Philips OneBlade QP2530/30 - das Einsteigermodell

Der stylische Philips Oneblade QP2530/30 ist das kleinste und preiswerteste Modell dieser Reihe, trotzdem handelt es sich hierbei um einen vollwertigen Rasierer. Das Modell ist modern gehalten in den Farben Grün und Schwarz. Dadurch, dass der Rasierer sehr schmal und leicht ist, ist die Handhabung besonders einfach.

Wie bei allen OneBlade Modellen ist auch dieser Rasierer wasserdicht, wodurch wahlweise eine Nass- oder Trockenrasur erfolgen kann. Im Lieferumfang befinden sich vier Aufsätze für den Oneblade QP2530/30, wodurch Barthaare in verschiedenen Längen getrimmt werden können. Möglich sind die folgenden Längen:

Der Akku hält 60 Minuten, ist er leer, dauert es 4 Stunden, bis wieder die volle Leistung erreicht ist. Da der Rasierer wasserdicht ist, ist eine leichte Reinigung unter dem Wasserhahn möglich. Aufgrund der Tatsache, dass das Modell sehr einfach gehalten ist, gibt es kaum Bereiche, in denen sich Haare verfangen, wodurch die Reinigung schnell von der Hand geht.

Philips OneBlade Pro QP6510/30 - das besonders vielseitige Modell

Wenn Sie noch mehr Flexibilität wünschen, ist die OneBlade Version QP6510/30 ideal. Auch das Design ist anders, denn beim Philips qp6510 20 dominiert die Farbe Schwarz. Mitgeliefert wird ein Präzisionskamm, der sich leicht aufstecken und abziehen lässt. An einem Rad kann die gewünschte Schneidelänge eingestellt werden, hier stehen zwölf verschiedene Längen zur Verfügung. Diese gehen von 0,5 mm bis 9 mm.

Der Akku vom Philips Oneblade Pro QP6510 20 hält 60 Minuten und kann dank einer Schnellladefunktion innerhalb von 60 Minuten wieder auf seine volle Leistung aufgeladen werden. Wie voll der Akku noch ist, lässt sich zudem an einer LED-Skala ablesen.

Philips OneBlade Pro QP6520/30 - das Topmodell

Die beste Version ist der Philips QP6520/20. Bereits der erste Eindruck ist überwältigend, denn der Rasierer ist nicht nur besonders hochwertig verarbeitet, sondern auch das Design wirkt besonders edel. Gehalten ist der Philips QP6520 20 Oneblade Pro in Silber und Schwarz.

Auch hier gibt es den bekannten Präzisionstrimmer, nur dass er mit 14 Längen zwei weitere Längen hat. Die Schneidelänge können Sie an einem Rädchen zwischen 0,4 mm bis 10 mm wählen. Natürlich ist auch das Topmodell 100 % wasserdicht und kann für eine Trockenrasur genauso wie für eine Nassrasur mit Rasiergel oder Rasierschaum verwendet werden. Durch die Wasserdichtigkeit ist eine einfache Reinigung unter fließendem Wasser möglich, genauso können Sie den Rasierer unter der Dusche anwenden.

Der OneBlade QP6520/30 Pro verfügt im Vergleich den stärksten Akku, der eine Rasur von 90 Minuten ermöglicht. Auch er lässt sich dank einer Schnellladefunktion innerhalb von 60 Minuten aufladen. Im Lieferumfang enthalten ist eine Ladestation und ein LED Display informiert über den Akkuzustand.

Modelle: Philips Oneblade pro in der Gegenüberstellung

Es gibt verschiedene Modelle, diese zeichnen sich durch unterschiedliche Funktionen und Unterschiede im Zubehör aus. Wir haben für einen besseren Überblick drei Oneblade Modelle miteinander verglichen:

Produktdetails

Philips OneBlade Pro QP6520/30

Philips Oneblade Pro QP6510/30

OneBlade QP2530/30

Art und Schneidelängen

Präzisionstrimmer 12 Längen (0,4 mm – 10 mm)

Präzisionstrimmer 12 Längen (0,5 mm – 9 mm)

4 Trimmaufsätze: 1 mm, 2 mm, 3 mm, 5 mm

Klinge

Zweiseitige OneBlade Klinge

Zweiseitige OneBlade Klinge

Zweiseitige OneBlade Klinge

Ladezeit

60 Minuten

60 Minuten

4 Stunden

Akkulaufzeit

90 Minuten

60 Minuten

60 Minuten

Display

Digital

LED

LED

Ladestandanzeige

Ladestand in Prozent

Ladestand mit Skala

Ladestandsanzeige voll/niedrig

Max. Stromverbrauch

5,4 W

5,4 W

2 W

Wie gut ist er Elektrorasierer Philips One Blade im Test?

Den Philips Oneblade gibt es in verschiedenen Versionen, die sich bezüglich der Rasur nicht unterscheiden, da alle dieselben Philips Oneblade Klinge benutzen. Unterschiede gibt es zwischen dem Philips QP2531/21 und dem Philips Oneblade Pro QP6520/60 in dem Trimmeraufsatz und damit der Auswahl der möglichen Bartlängen sowie in der Laufzeit des Akkus, der Ladelänge und der Akkuanzeige, sowie im Design.

Beim Trimmen gibt es daher Unterschiede, mit der Pro Version gibt es eine größere Auswahl und dadurch mehr Flexibilität. Das Rasieren selber ist aber bei allen Modellen gleich.

Rasur: Multitalent, das rasieren, trimmen und stylen kann  

Bei dem OneBlade handelt es sich um ein echtes Multitalent, denn Dank der Wasserdichtigkeit rasiert er trocken und nass. Wenn Sie möchten, können Sie sich somit auch unter der Dusche rasieren. Mit dem Trimmaufsatz stylt und trimmt das Modell kurze und längere Bärte. Alle Modelle nutzen dieselbe Spezialklinge, mit der es möglich ist, nach zwei Seiten hin zu rasieren, anstatt wie üblich nur in eine Richtung. Dadurch ist das Rasieren schneller und flexibler und trotzdem sicher.

Beim Trimmer gibt es Unterschiede zwischen den Aufsätzen, die dafür verantwortlich sind, was der Trimmer kann und wie flexibel er ist. Bereits das einfache Modell verwendet vier Aufsätze, wodurch eine Wahl zwischen unterschiedlichen Haarlängen möglich ist. Die beiden Pro Versionen hingegen werden mit besonderen Präzisionstrimmern ausgeliefert, wodurch Sie sich zwischen 12 oder 14 Längen entscheiden können.

Alle Modelle besitzen denselben Philips Oneblade Rasierer. Wenn Sie sich für eine Anschaffung entscheiden, sollte Ihnen bewusst sein, dass der OneBlade keinen Nassrasierer ersetzen kann, denn ein glattes Ergebnis gibt es nicht, stattdessen eignet sich dieses Modell für diejenigen, die bewusst keine glatte Haut möchten und einen Bartschatten bevorzugen.

Wenn Sie nur einen gepflegten Mehrtage-Bart tragen möchten, können Sie sich für die einfache Version entscheiden. Hier können Sie mithilfe des größten Aufsatzes einen ordentlicher Dreitagebart von 5 mm stehen lassen. Besitzen Sie hingegen einen längeren Bart, sollten Sie besser zu einem der beiden Pro Modelle greifen. Der Trimmer ist das Unterscheidungsmerkmal zwischen den einzelnen Modellen, bei den Pro Modellen sind vielmehr Längen möglich, wodurch nicht nur längere Haare stehen gelassen werden, sondern daher bietet sich dieser Rasierer für Männer mit Vollbart an. Abhängig vom Modell sind Bartlängen von bis zu 10 mm möglich.

Trimmen mit unterschiedlichen Längen

Beim einfachen Modell können Sie durch das Aufstecken eines Trimmaufsatzes unterschiedliche Längen stylen:

Bei den Pro Versionen gestaltet sich das Trimmen noch einfacher, da Sie hier mithilfe eines Rädchen die Haarlänge wählen können. Hier sind abhängig vom Modell 12 oder 14 verschiedene Bartlängen einstellbar.

Konturen stylen

Die Oneblade Klinge ist bei allen Geräten gleich. Sie macht durch ihre zwei Seiten das Stylen besonders einfach, da der Rasierer in beide Richtungen genutzt werden kann. Dadurch gelingen Ihnen gerade Linien und präzise Kanten. Durch den schmalen Rasierkopf gibt es zudem eine optimale Sicht auf den Bart.

Rasieren

Der OneBlade rasiert nass und trocken und da er nicht zu nah an der Haut rasiert, gibt es auch keine Hautreizungen o. ä. Mithilfe der Oneblade Technologie ist die Rasur nicht nur bei unterschiedlichen Bartlängen möglich, sondern auch in zwei Richtungen. Die Rasur gelingt ohne zupfen und ziepen.

Leistung des Akkus und die Ladezeiten

Die Akkuleistung und die Ladezeiten hängen von dem gewählten Modell ab. Beim einfachen Oneblade dauert es 4 Stunden, bis der Akku voll aufgeladen ist. Das Aufladen gelingt mit einem speziellen Oneblade Ladekabel. Die Einsatzzeit beträgt 1 Stunde. Daher ist das Modell für diejenigen gut geeignet, die zeitlich nicht eingeschränkt sind und kein Problem damit haben, den Rasierer über Nacht aufzuladen.

Beim QP6510/30 Pro hält der Akku ebenfalls 1 Stunde, dafür gibt es eine Schnellladefunktion, sodass beim Philips Laden nur 1 Stunde gewartet werden muss, bis das Gerät wieder voll betriebsfähig ist. Das Topmodell besitzt sogar eine Einsatzzeit von 90 Minuten. Auch hier wird eine Schnellladefunktion geboten, sodass nach 60 Minuten wieder die volle Betriebsbereitschaft erreicht ist.

Die Ladekontrollanzeige bei den verschiedenen Modellen

An der Vorderseite der Geräte befindet sich bei allen Modellen des Philips OneBlades eine Ladekontrollanzeige. Nur wie diese gestaltet ist, hängt vom gewählten Modell ab.

Bei Modellen mit einer Ladestation wird auf dem Ladegerät selber eine Anzeige aktiviert, die dauerhaft Orange leuchtet. Um sicherzugehen, dass das Gerät vollständig geladen ist, sollte es mindestens 8 Stunden der Station verbleiben. Bei längerer Zeit im Ladegerät wird der Rasierer nicht beschädigt, daher kann die Aufladung auch gut über Nacht geschehen.

Philips Oneblade Ersatzklingen

Die revolutionären Klingen sind die Besonderheit der Oneblade Modelle. Denn damit werden die Haare nicht rasiert, sondern geschnitten. Dies ist viel angenehmer, denn so werden Rötungen und Rasurbrand vermieden. Der Scherkopf vibriert in der Sekunde bis zu 200 mal. Dadurch sind auch nur wenige Züge erforderlich, um alle Haare zu entfernen.

Das Schermesser ist mit einem Schutzsystem ausgestattet, wodurch die Klingen nicht zu dicht an der Haut schneiden. Damit ist es praktisch unmöglich, sich bei der Rasur zu verletzen. Außerdem ist eine weitere Besonderheit, dass die Klingen so konzipiert sind, dass sie in zwei Richtungen schneiden können.

Durch die neue Technologie können mit dem One Blade Klingen auch Konturen gezogen werden. Der Scherkopf sollte alle vier Monate ausgewechselt werden. Die hierfür erforderlichen Oneblade Ersatz Klingen gibt es online oder in verschiedenen Drogerien oder Kaufhäuser. Zum Beispiel können Sie Philips Oneblade DM Klingen, Philips Oneblade Saturn Klingen, Philips Oneblade Media Markt Klingen und Philips Oneblade Rossmann Klingen kaufen. Laut Herstellerangaben halten die Klingen bei einer Nutzung von zweimal in der Woche bis zu vier Monate und müssen danach mit einer Philips Oneblade Ersatzklinge ersetzt werden, damit die Rasur Leistung erhalten bleibt.

Abnutzungsanzeige zeigt den Klingen Wechsel an

Die Klingen vom Philips OneBlade sind mit einer Abnutzungsanzeige ausgestattet. Nach und nach wird bei der Verwendung auf den Klingen ein Grüner Bereich freigelegt. Ist die Klinge komplett Grün, ist es Zeit für eine Oneblade Ersatzklinge. Spätestens dann, wenn Sie mit der Rasur Leistung nicht mehr zufrieden sind, sollte ein Austausch der Klinge erfolgen.

Die Faustregel lautet, dass spätestens nach vier Monaten ein Austausch durchgeführt werden sollte. Dabei handelt es sich aber nur um eine Empfehlung und nicht um eine Pflicht. Philips rät den Anwendern die Lebensdauer durch die folgenden Maßnahmen zu verlängern:

Reinigung: einfach unter fließendem Wasser

Wie bereits erwähnt, sind alle Modelle vom Philips OneBlade wasserdicht. Das erleichtert nicht nur die Rasur, denn auch die Reinigung gelingt so kinderleicht. Nach Gebrauch muss der Oneblade einfach nur unter fließendem Wasser abgespielt werden. Diese Reinigung ist nicht nur aus hygienischer Sicht wichtig, sondern sie erhöht auch die Lebensdauer des Rasierers und der Klinge. Ein häufiger Grund für Rasur Brand und Entzündungen sind Bakterien, die sich an einem ungereinigten oder nicht ausreichend gereinigtem Gerät befinden.

Tipps: so verwenden Sie den Philips Oneblade

Der OneBlade ist ein Rasierer, der keinen Nassrasierer wie einen Philips One Way Einwegrasierer ersetzt. Wer eine gründliche und glatte Rasur für den Alltag bevorzugt, muss sich für ein anderes Modell, wie einem Gillette Oneblade entscheiden. Denn der Oneblade ist dafür entwickelt worden, um lange Barthaare zu trimmen, sodass Bartträger ihr Gesichtshaar stylen können.

Philips OneBlade zum Bart trimmen nutzen

Die besten Ergebnisse für einen gepflegten Bart erhalten Sie mit den folgenden Schritten mit dem Oneblade Rasierer:

Philips OneBlade als Bodygroomer nutzen

Es gibt spezielle Oneblade Modelle, die auch Face + Body genannt werden. Diese sind sowohl für die Gesichtsrasur, wie auch für die Körperrasur geeignet, unterscheiden sich aber nur darin, dass es für die Körperrasur eine spezielle Schutzkappe gibt. Hier erfolgt die Rasur folgendermaßen:

Fazit

Der Philips Oneblade ist eine echte Weltneuheit und bietet ein Allround Gerät für Bartträger. Den Rasierer gibt es mittlerweile in verschiedenen Ausstattungen und Modellen, die sich aber alle der innovativen Oneblade Klingen Technologie bedienen. Unterschiede gibt es in den Einstellungen der Haarlänge. Außerdem gibt es Modelle, die sich auch für die Entfernung der Körperhaare eignen.

Wenn Sie wissen möchten, ob der Philips Oneblade auch für Sie geeignet ist, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich das Video in unserem Philips Oneblade Test anschauen.

Matthias

Matthias