Panasonic Rasierer

Wer einen Elektrorasierer sucht, denkt in der Regel zuerst an Braun oder Philips. Doch auch Panasonic hat mit einer Fülle von Modellen und einer großen Breiten an innovativen Funktionen ein wenig Aufmerksamkeit verdient.

Wir geben Ihnen in diesem Artikel eine Übersicht über die Panasonic Elektrorasierer.

Panasonic Rasierer Test: Die besten 3 Modelle in Kürze

Die folgenden drei Modelle sind unserer Meinung nach die mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Weiter unten folgen weitere Geräte, sowie mehr Informationen zur TOP 3.

Qualitätssieger

Leistungswunder mit vielen Innovationen

Hier bekommen Sie das volle Panasonic Programm inklusive einer Reinigungsstation. Das Design ist schlicht und dennoch herrlich sportlich. Der Scherkopf weiß sich dank seiner 360° Drehbarkeit ideal an den Rasierwinkel anzupassen. Das große Manko: Der (etwas zu hohe) Preis.

Kaufempfehlung

einer der effizientesten

Japanische Blade Technologie, ein 5-facher Scherkopf und 3 verschiedene Scherfolien lassen bei der Rasur kaum Wünsche offen. Die Qualität ist immens und die Kundenzufriedenheit bei über 1000 Bewertungen durchweg positiv.

Preissieger

simpel und dennoch eine Empfehlung wert

Er gehört zwar zu den sonst sehr schwachen Einsteigermodellen, allerdings hat dieser es geschafft, sich hervorzutun. Die Kundenbewertung und die Rasierleistung ist trotz des nur 3-teiligen Scherkopf enorm hoch und der Langhaartrimmer funktioniert zur Überraschung vieler Kunden ziemlich gut.

“Kann Panasonic Rasierer überhaupt?”

Wer sich schon einmal um einen Haarschneider bemüht oder auf unserer Webseite gestöbert hat, wird wahrscheinlich schon wissen, dass das eigentliche Steckenpferd von Panasonic die Haarschneidemaschinen sind. Kein Hersteller der heutigen Zeit kann Panasonic ER-DGP82 etwas entgegensetzen.

Und wie sieht es bei Rasierern aus? Nun, im Vergleich zu Philips und ganz besonders zu Braun ist Panasonic nicht ganz so stark. Hinzukommt, dass der Hersteller kein einheitliches System entwickelt hat, um vor dem Kunden die verschiedenen Preise zu rechtfertigen. So gibt es zum Beispiel keine speziellen Serien.

Wir haben ein wenig Ordnung hineingebracht und zunächst einmal erkannt, dass sich „Rasierer Panasonic“ in Einsteiger-, Fortgeschrittenen- und teure High-End Modelle aufteilen.

Unter Bartexperten…

 …wir wissen ganz genau, dass für jeden Mann das Thema „Bart“ eine Rolle spielt. Deswegen vorsorgen wir Sie auf unseren Portalen und auf unserem YouTube Kanal mit den besten Tipps rund um die Pflege. Wir betreiben außerdem die Webseiten 3tage-bart-rasierer.de und rasierer-tests24.de. Schauen Sie gerne auch auf unserem YouTube Kanal „Männerbart“ vorbei.

Kaufempfehlung: Panasonic ES-LV65 – einer der effizientesten
Ein fünffacher Scherkopf, japanische Klingenqualität, drei verschiedene Scherfolien. Das Arbeitsprinzip dieses Rasierers deutet auf Qualität hin. Dass der Preis obendrein bezahlbar ist, macht ihn zu einem sehr beliebten Modell auf dem Markt. Sogar ein Bartdichte-Sensor ist dabei! Was fehlt, ist eine Reinigungsstation und eine Smart-Lock Funktion (Einschaltsperre).
Sale
Qualitätssieger: Panasonic ES-LV9Q – Leistungswunder mit vielen Innovationen
Sowohl optisch, als auch leistungstechnisch ist dieses Modell Panasonics Spitzenprodukt. Dazu gibt es eine Reinigungsstation und einen deftigen Preis obendrauf. Vorteilhaft ist, dass das Gehäuse äußerst stabil ist und der Rasierer für die Nass- und Trockenrasur ausgelegt ist.
Preissieger: Panasonic ES-LT2N – simpel und dennoch eine Empfehlung wert
Fahren wir nun in etwas preiswertere Gefilde. Der Scherkopf ist mit drei Scherelementen ausgestattet und der Griff liegt dank einer Gummierung fest in der Hand. Es fehlen jedoch Innovationen wie verschiedene Scherblätter oder Bartdichtesensor. Auch die Leistung ist auf 30.000 Scherbewegungen pro Minute gedrosselt.
Sale
Panasonic ES-LV95 – Fast so gut wie der Qualitätssieger
Der Scherkopf ist mit 5 Scherelementen mit insgesamt drei verschiedenen Scherfolien ausgestattet. Allerdings ist die Beweglichkeit eingeschränkt und ist nur noch zweidimensional (ES-LV9Q ist fünfdimensional). Während auch das Gehäuse etwas billiger wirkt, ist das Display mit einer digitalen prozentualen Akkuanzeige jedoch ein Stück weit spannender.
Panasonic ES-LL41 Hybrid Rasierer – mit 3 in 1 Funktion
Mit diesem Gerät bekommen Sie eine breite Anwendungsweise dank der mitgelieferten Aufsätze zum Trimmen und Stylen. Außerdem ist ein Linearmotor integriert, der insbesondere beim Trimmen von dichtem Barthaar zur Geltung kommt. Letztendlich profitieren Sie von einer Längeneinstellung zwischen 1 und 7 mm in sechs Schritten. Das Design ist äußerst elegant und maskulin, der Preis geht absolut in Ordnung.
Panasonic ES-ST3N-K903 – für Fans des Linearmotors
Panasonic hat den Begriff Linearmotor geprägt. Konstante Motorleistung, egal, welches Hindernis sich in den Weg stellt. Wer diese Wucht auch bei der Rasur spüren will, kann zu diesem Modell greifen. Allerdings ist die absolute Schneideleistung nicht so hoch und liegt gerade einmal bei 13.000 Schwingungen pro Minuten. Ein ordentlicher Rasierer, mit dem Sie jedoch keine Bäume ausreißen werden – zumal der Preis bereits in Richtung unserer Kaufempfehlung schielt.

Inhalt

Vom Einsteiger- bis zum High-End Gerät – Die Eigenschaften der Panasonic Rasierer

Wir haben bereits erklärt, dass sich bei Panasonic ein dreiteiliges Muster bestehend aus Einsteigermodellen, Mittelklassemodellen und High-End Geräten ausfindig machen lässt.

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einen genauen Überblick verschaffen, anhand dessen Sie genau entscheiden können, welche Produktkategorie für Sie am ehesten infrage kommt.

Panasonics Einsteigermodelle

Letztendlich raten wir vom Kauf eines Einsteigermodells ab, weil die Leistung (Akku und Motor) enorm schwach ist und bei den meisten Modellen gerade einmal 10.000 Schwingungen beträgt. Zum Vergleich: Eine Klasse höher haben Sie für nicht viel mehr Geld bereits 13.000 Schwingungen oder mehr. Der Akku schafft gerade einmal 20 Minuten bei einer Ladedauer von satten acht Stunden. Zudem eignen sie sich so gar nicht als Dreitagebart Rasierer.

Geräte dieser Klasse haben keine einheitlichen Produktnummern und weisen weder Linearmotor, noch Reisesicherung, Lithium-Ionen Akku oder einen Bartdichtesensor auf.

Folgende Rasierer gehören zu den Panasonic Einsteiger Modellen:

Panasonic ES-RL21
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, schwarz-weiß
Panasonic ES-SL41
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, blau-weis
Panasonic ES-SL33
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, silver-schwarz
Sale
Panasonic ER-RT37
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, silber-blau
Panasonic ES-RT67
3-fach Scherkopf, Trockenrasierer, mit Langhaarschneider, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, silber-schwarz
Panasonic ES RT87
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, bogenförmige Scherfolien, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, silber-blau

Panasonics Mittelklasse Modelle

Die Mittelklasse Rasierer sind entweder mit drei oder vier Scherelementen ausgestattet und können bereits einige interessante Technologien vorweisen. Das Markenzeichen dieser Rasierer ist gewissermaßen das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Weiterhin handelt es sich stets um Wet & Dry Rasierer mit einem zweidimensionalen Scherkopf, welcher mit bogenförmigen Scherfolien ausgestattet ist (gewährleistet noch glattere Rasur). Die Klingen sind – wie es für die guten Panasonic Modelle üblich ist – in einem 30° Winkel angebracht und eine Reisesicherung verhindert ein ungewolltes Einschalten. Alle Modelle weisen übrigens eine Leistung von 13.000 Schwingungen pro Minute auf und kratzen damit an der obersten Liga. Dementsprechend ist auch die Kundenzufriedenheit bei so gut wie allen Mittelklasse-Modellen enorm hoch.

Außerdem positiv: Die Akkuleistung erhöht sich auf eine Laufzeit von 60-65 Minuten bei einer Ladezeit von einer Stunde! Lediglich manche Geräte schaffen nur 45 Minuten.

Innerhalb der Mittelklasserasierer gibt es jedoch Unterschiede. Zunächst einmal unterscheiden wir zwischen 3 und 4 Scherelementen. Jene Geräte mit 4 Scherelementen weisen keinen Bartdichtesensor und keinen Turbo-Reinigungsmodus auf. Beide Innovationen sind jedoch bei jenen Modellen mit 3 Scherelementen vorzufinden. Weitere Unterschiede lassen sich letztendlich im Design und Zubehör ausmachen. Scheinbar liegt hier die Idee einer Kompensierung vor…?

Die folgenden Geräte gehören allesamt zur Mittelklasse. Viele Modelle unterscheiden sich nicht zwangsläufig in Farbkombination, sondern lediglich in der Griffigkeit bzw. im übrigen Design:

Panasonic ES-LF51
4-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Langhaarschneider, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, metallic-schwarz
Sale
Panasonic ES-LT4N
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit 5-stufigem Display
Panasonic ES-LT2N
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit einfachem Display
Panasonic ES-LT31
3-fach Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, keine Reinigungsstation, mit Ladestation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit 5-stufigem Display

Panasonics High-End Rasierer

Das auffälligste Indiz eines High-End Rasierers von Panasonic ist der Preis. Dieser ist zwar hoch, bei vielen Modellen aber durchaus gerechtfertigt. So sind die Rasierer mit einem fünfdimensionalen Scherkopf mit insgesamt fünf Scherelementen ausgestattet und weisen zudem immer einen Bartdichtesensor auf. Auch vorteilhaft: Alle Geräte sind mit einem Linearmotor ausgestattet, der konstant auf vollem Leistungsniveau arbeitet.

Zu den fünf Scherelementen kommen außerdem 3 verschiedene Scherfolien, die sich auf unterschiedliche Haartypen konzentrieren. So wird gewährleistet, dass bei einem Zug über eine Stelle alle Haare abgetrennt werden. Die integrierten Gleitrollen zwischen den Scherelementen tun ihr Übriges, um die Hautverträglichkeit zu verstärken – ein Faktor, der bei allen anderen Rasiererklassen teilweise vernachlässigt wurde.

Je nach Modell ist der Scherkopf entweder in 2 oder drei Richtungen bewegbar oder gar stufenlos komplett drehbar.

Weiterhin wurde am Display getüfftelt, das nun stark einem Flugzeug-Cockpit gleicht. Insgesamt 10 LEDs und eine Anzeige für den Hygienestand wurden eingebaut. Bei einigen Geräten wird zudem der Akkustand punktgenau in Prozent angegeben. Offensichtlich bewegen wir uns hier im Bereich der Schönen, aber keineswegs Notwendigen.

Folgende Rasierer gehören zu Panasonics High-End Familie. Im Grunde genommen handelt es sich immer um das gleiche Modell, jedoch einmal mit und einmal ohne Ladestation. Von den jeweiligen Ausführungen gibt es anschließend insgesamt 3 Versionen (vollumfänglich, abgespeckt und mit einem voll drehbaren Scherkopf).

Panasonic ES-LV9N
5-facher 3D Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, mit Reinigungsstation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit goldenen Akzenten und Edelstahlfront
Panasonic ES-LV6N
5-facher 3D Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, ohne Reinigungsstation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit goldenen Akzenten
Sale
Panasonic ES-LV9Q
5-facher komplett drehbarer Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, mit Reinigungsstation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit goldenen Akzenten und Edelstahlfront
Panasonic ES-LV6Q
5-facher komplett drehbarer Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, ohne Reinigungsstation, mit Bartdichtesensor, silber-schwarz mit goldenen Akzenten
Sale
Panasonic ES-LV95
5-facher 2D Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, mit Reinigungsstation, mit Bartdichtesensor, ohne Soft-Gleitrollen, silber-schwarz mit goldenen Akzenten
Panasonic ES-LV65
5-facher 2D Scherkopf, Nass- und Trockenrasierer, Linearmotor, mit Bartschneider, ohne Reinigungsstation, mit Bartdichtesensor, ohne Soft-Gleitrollen, silber-schwarz mit goldenen Akzenten

Panasonic Rasierer Zubehör

Was das Zubehör anbelangt, so können Sie bei vielen Modellen optional eine Reinigungsstation dazukaufen. Ob diese notwendig ist, sei dahingestellt – insbesondere, weil Folienrasierer auch manuell ziemlich einfach zu reinigen sind. Insofern stellt eine Reinigungsstation ein wunderbares Komfort-Gadget dar, das Ihren Rasierer immer auf den bestmöglichen Hygienestand bringt und gleichzeitig auflädt.

Während man bei allen anderen Herstellern eine Reinigungskartusche einsetzt, die hin und wieder ausgetauscht werden muss, hat sich Panasonic etwas Besseres einfallen lassen. Hier müssen Sie lediglich eine Reinigungslösung nachfüllen, was zum einen günstiger und zum anderen umweltfreundlicher ist. Immerhin fällt dadurch nicht so viel Verpackungsmüll an. Außerdem haben Sie nicht das Problem, ständig die richtigen Kartuschen passend zur Reinigungsstation zu besorgen. Es gibt nämlich nur eine Reinigungslösung und diese passt für alle Modelle. Eine Füllung soll rund drei Monate anhalten.

Sale
Panasonic WES4L03-803 Reinigungsflüssigkeit für ES-LV95, ES-LV9N, ES-RT87 für Rasierer
Hier gibt es die Reinigungsflüssigkeit für die Panasonic Reinigungsstation zu kaufen.

Panasonic Scherkopf nachbestellen

Neben der Reinigungslösung für die Reinigungsstation muss auch der Scherkopf regelmäßig ausgetauscht werden. Die Lebensdauer eines Scherkopfes beläuft sich auf ca. 1 Jahr, wobei das je nach Benutzungsfrequenz variieren kann.

Der Preis für einen neuen Scherkopf hängt dabei ebenfalls vom einzelnen Modell ab. Je teurer dies war, desto teurer ist natürlich auch der Scherkopf. Schließlich hat dieser entweder, 3, 4 oder 5 Scherelemente und ist je nach Rasiererklasse mit weiteren Technologien ausgestattet.

Achten Sie stets darauf den passenden Scherkopf für Ihr Rasierermodell auszuwählen. So simpel das Verfahren mit der Reinigungslösung ist, so schwerfällig ist die Beschaffung eines passendes Ersatz Scherkopfes. Geben Sie bei der Suche die jeweilige “Rasierer-Produktnummer + Scherkopf” in das Suchfeld bei Google oder bei Amazon ein.

Panasonic Rasierer Test: Fazit

Panasonic Bart Rasierer sind nicht die Spitze des Eisbergs. Braun hat aus unserer Sicht in Sachen Technologie und Hautverträglichkeit die Nase einen Tacken weiter vorn. Dennoch sind Panasonic Rasierer aufgrund des größtenteils attraktiveren Preis-Leistungsverhältnisses ebenfalls sehr beliebt.

Für alle, die gerne eine preiswerte Lösung suchen, empfehlen wir ganz klar einen Rasierer der Mittelklasse. Zwar gibt es deutlich günstigere Geräte, allerdings ist deren Leistung nicht allzu berauschend. Für Technikfans hingegen sind die High-End Geräte einen Blick wert, wenn die Braun Series 9 etwas zu teuer sein sollte.

Matthias

Matthias